Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nicorola-Interview und Dresden-Dolls-Alben gegen Spende

Ursprünglich wollte ich nur kurz darauf hinweisen, dass im Nicorola Musikblog eine Art Interview mit uns erschienen ist (mehr ein Essay über das digitale Musikbusiness), da finde ich als Top-Meldung dort, dass die Dresden Dolls alle ihre Alben zum Pay-what-you-want-Preis anbieten.

Also hier der „Seitenwechsel“-Text über Musik und das Geld – und hier die Infos zu den Dresden-Dolls-Alben – Wahnsinn.

Zum Feature: „Seitenwechsel“ heißt hier, dass Nico inzwischen schon über 20 Bands befragt hat, wie sie die Sache mit Raubkopien und dem eigenen Fan-/Musik-/Arbeits-Ding sehen. Darunter Herrenmagazin, Angelika Express und Mein.Mio, und gesammelt als PDF.

Viel Spaß.

Mittwoch, 10. November 2010 von peer

Kommentieren